10.11.2014

femous gewaltfrei leben




femous ist dabei! 

Gemeinsam mit unserem Trägerverein globalista sind wir mit verschiedenen femous-Aktionen und Serien Partnerinnen der Aktion gewaltfrei Leben. 
Unter anderem wird es wieder den femous award in Kooperation mit fm4, planetmusic und Rock the Island am Donauinselfest geben, wir rufen Singer-SongwriterInnen auf, sich inhaltlich mit Gewalt in ihrer Musik auseinander zu setzen und Musik als Sprachrohr für gesellschaftliche Naliegen einzusetzen. Dazu wird es auch Workshops geben.

Anlässlich von Brazilian Identities am 23.10.2014 im WUK gab es den ersten Schnupperworkshop  zum Madalena Laboratorium (Augusto Boal) von Birgit Fritz, das sich migrantischen Identitäten widmet und sich auf einen österreichweiten  "Gewalt-Sensibilisierungseinsatz" vorbereitet.

Und es gibt noch viel mehr zu berichten!
Am 21.12. organisieren wir den femous-gewaltfrei Weihnachtspunsch im noborder-beisl W23, ein sonntägliches globalista-projekt … und so geht es weiter.

Besonderer Veranstaltungstipp: WAVE-Kongress “Future perspectives on preventing violence against women and their children” // 17-19 November 2014, Vienna www.wave.org
Öffentlicher Tag am Montag, den 17.11, im Wiener Rathaus, Lichtenfelsgasse 1,1010, Feststiege I / Festsaal - mit einem Konzert von Célia Mara und DJ Line von Brunnhilde - Anmeldung bei WAVE erforderlich!
Mehr News soon!



Keine Kommentare:

Kommentar posten